Bahnstrecke Olten – Biel/Bienne

Eröffnungsdaten

Streckeneröffnung

Datum Strecke Bahngesellschaft
01.06.1857 (Herzogenbuchsee) – Inkwil – Solothurn – Biel/Bienne Schweizerische Centralbahn
04.12.1876 Olten – Solothurn Schweizerische Centralbahn
04.09.1922 Biel/Bienne RB West – Madretsch SBB Verbindungsschlaufe
31.05.1981 Olten – Rothrist SBB
03.05.1992 (Herzogenbuchsee) – Inkwil – Solothurn SBB Betriebseinstellung
12.12.2004 Rothrist – Solothurn SBB Inkwil – Solothurn: auf dem Trassee der stillgelegten Strecke Herzogenbuchsee – Solothurn

Elektrifikation

Datum Strecke Spannung Bahngesellschaft
23.12.1927 Olten – Biel/Bienne 15 kV AC SBB
15.05.1928 Biel/Bienne RB West – Madretsch 15 kV AC SBB Verbindungsschlaufe
03.10.1944 (Herzogenbuchsee) – Inkwil – Solothurn 15 kV AC SBB
31.05.1981 Olten – Rothrist 15 kV AC SBB
12.12.2004 Rothrist – Solothurn 15 kV AC SBB

Mehrspurausbau

Datum Strecke Anz. Gleise Bahngesellschaft
01.05.1920 Lengnau – Biel Mett Doppelspur SBB
01.06.1923 Biel Mett – Biel/Bienne Doppelspur SBB
15.05.1931 Grenchen Süd – Lengnau Doppelspur SBB
24.09.1931 Bettlach – Grenchen Süd Doppelspur SBB
22.12.1931 Selzach – Bettlach Doppelspur SBB
22.05.1932 Solothurn West – Selzach Doppelspur SBB
08.04.1938 Solothurn – Solothurn West Doppelspur SBB
28.08.1950 Oberbuchsiten – Oensingen Doppelspur SBB
05.12.1950 Egerkingen – Oberbuchsiten Doppelspur SBB
20.05.1951 Hägendorf – Egerkingen Doppelspur SBB
20.10.1951 Wangen bei Olten – Hägendorf Doppelspur SBB
14.05.1952 Olten – Wangen bei Olten Doppelspur SBB
07.01.1954 Luterbach-Attisholz – Solothurn Doppelspur SBB
29.05.1954 Deitingen – Luterbach-Attisholz Doppelspur SBB
13.12.1954 Wangen an der Aare – Deitingen Doppelspur SBB
02.12.1955 Niederbipp – Wangen an der Aare Doppelspur SBB
22.05.1956 Oensingen – Niederbipp Doppelspur SBB
31.05.1981 Olten – Rothrist Doppelspur SBB
29.10.1996 Olten – Olten Hammer Doppelspur SBB
12.12.2004 Rothrist – Inkwil Doppelspur SBB

Streckenprofil (Fahrplanfeld 410)

Hauptstrecke Olten – Neubaustrecke – Ausbaustrecke – Solothurn – Biel/Bienne

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Linien nach Liestal – Basel und Aarau – Zürich
39.29 Olten 396.00
Stammstrecke über Oensingen
Linien nach Aarburg-Oftringen – Rothrist und Luzern
Brücke Aare Kessiloch (218 m)
Tunnel Born (809 m)
Brücke Aare Ruppoldingen (318 m)
Brücke A1 Pfaffnern (183 m)
Linie nach Aarburg-Oftringen – Olten
45.15 / 56.37 Rothrist 407.00
55.22 Rothrist West (DS) 406.60
Linie nach Burgdorf – Bern
Tunnel Murgenthal (4745 m)
Brücke Murg (223 m)
Tunnel Aegerten (657 m)
Parallelführung neben Linie Olten – Burgdorf – Bern
Linie nach St. Urban Ziegelei
Unterquerung Linie Niederbipp – Langenthal
Tunnel Langenthal (1103 m)
Parallelführung neben Linie Olten – Burgdorf – Bern
Tunnel Thunstetten (889 m)
Wildquerung Badwald (80 m)
Tunnel Gishübel (845 m)
36.98 / 67.95 Wanzwil (DS) 448.83
Neubaustrecke nach Bern
Tunnel Wolfacker-Nord- & Wolfacker-Süd (597 / 436 m)
Ehemalige Linie nach Herzogenbuchsee
70.59 Inkwil (DS / ehemaliger Bahnhof) 466.6
73.09 Etziken (EH) 458.0
74.81 Subingen (EH) 442.8
77.25 Derendingen (EH) 436.5
Brücke Emme Derendingen (81 m)
Brücke A5 Derendingen (78 m)
Stammstrecke über Oensingen
Linie nach Bern
80.29 / 73.82 Solothurn 431.70
Linie nach Niederbipp
Linie nach Burgdorf
Ehemalige Linie nach Büren an der Aare – Kerzers
Brücke Aare Solothurn (104 / 104 m)
74.78 Solothurn West 432.70
Linie nach Moutier
75.65 Solothurn Allmend
76.69 Bellach
77.63 Bellach (EH) 429.7
80.69 Selzach 438.7
82.92 Bettlach 440.7
85.31 Grenchen Süd 440.1
Linie nach Moutier – Basel
87.99 Lengnau 439.36
90.21 Pieterlen 435.63
Wildquerung Bann (86 m)
93.98 Biel/Bienne Bözingenfeld/Champ
95.81 Biel Mett Abzweigung (DS) 442.97
96.25 Biel Mett 442.75
96.60 Biel/Bienne RB (DS) 438.80
Linie nach Bern
Linie nach Ins
99.37 Biel/Bienne 437.08
Linien nach Lausanne, La Chaux-de-Fonds und Moutier

Stammstrecke Olten – Oensingen – Solothurn

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Linien nach Liestal – Basel und Aarau – Zürich
39.29 Olten 396.00
Hauptstrecke nach Solothurn, Linien nach Bern und Luzern
Brücke Aare Olten (131 / 135 m)
40.63 Olten Hammer 403.3
43.04 Wangen bei Olten 417.4
45.30 Hägendorf 427.9
47.45 Härkingen Paketpost (DS) 431.1
49.10 Egerkingen 435.3
51.42 Oberbuchsiten 442.3
Linie nach Balsthal
56.63 Oensingen 462.3
Normalspurverbindung vom Dreischienengleis der ASm
58.61 Niederbipp 468.2
Linie nach Langenthal
Linie nach Solothurn
Brücke Aare Wangen a. A. (96 / 96 m)
64.30 Wangen an der Aare 422.9
67.60 Deitingen 429.1
70.35 Luterbach-Attisholz 429.6
Brücke Emme (80 / 80 m)
Hauptstrecke nach Olten
Linie nach Bern
73.82 Solothurn 431.70
Linie nach Niederbipp
Linien nach Burgdorf und Grenchen Süd – Biel/Bienne

Verbindungsschlaufe Richtung Lyss – Bern

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Hauptstrecke nach Moutier und Solothurn
95.81 Biel Mett Abzweigung (DS) 442.97
96.60 Biel/Bienne RB (DS) 438.80
Hauptstrecke nach Biel/Bienne
97.36 / 33.44
Linie nach Biel/Bienne
32.15 Madretsch (DS) 437.30
Linie nach Bern





© Olivier Tanner (www.schienenverkehr-schweiz.ch)