Seetalbahn Lenzburg – Luzern

Eröffnungsdaten

Streckeneröffnung

Datum Strecke Bahngesellschaft
01.06.1859 Emmenbrücke – Luzern Schweizerische Centralbahn
03.09.1883 Beinwil am See – Emmenbrücke Seetalbahn
15.10.1883 Lenzburg – Beinwil am See Seetalbahn

Elektrifikation

Datum Strecke Spannung Bahngesellschaft
10.05.1910 Lenzburg – Beinwil am See 5.5 kV AC 25 Hz Seetalbahn
11.07.1910 Beinwil am See – Hochdorf 5.5 kV AC 25 Hz Seetalbahn
01.10.1910 Hochdorf – Emmenbrücke 5.5 kV AC 25 Hz Seetalbahn
23.02.1924 Emmenbrücke – Luzern 15 kV AC 16.7 Hz SBB
01.10.1930 Lenzburg – Emmenbrücke 15 kV AC 16.7 Hz SBB Umelektrifikation

Mehrspurausbau

Datum Strecke Anz. Gleise Bahngesellschaft
26.06.1929 Hübeli LU – Emmenbrücke Doppelspur SBB
06.06.1939 Emmenbrücke – Gütsch Doppelspur SBB
07.07.1969 Gütsch – Luzern Doppelspur SBB

Streckenprofil (Fahrplanfeld 651)

Kilometer Station / Dienststation (DS) Schienenhöhe m.ü.M.
Linien nach Suhr – Zofingen und Aarau – Olten
42.12 Lenzburg 406.4
Linie nach Rotkreuz und Zürich
41.56 Lenzburg Spitzkehre (ehemalige DS) 406.8
36.86 Seon 446.0
34.61 Hallwil 470.9
33.08 Boniswil 476.3
29.52 Birrwil 520.6
27.20 Beinwil am See 519.6
24.14 Mosen 458.4
21.87 Ermensee 466.7
20.79 Hitzkirch 470.2
FP -0.01
19.37 Gelfingen 469.5
15.93 Baldegg 469.4
15.38 Baldegg Kloster 480.0
13.71 Hochdorf 482.6
Brücke SU 13.515 Hochdorf (76 m)
12.87 Hochdorf Schönau 494.0
10.99 Ballwil 515.4
8.51 Eschenbach 467.5
5.59 Waldibrücke 422.3
FP +0.31
Tunnel Hüslen (628 m)
Linie nach Olten
1.74 / 88.45 Hübeli LU (DS) 462.4
89.16 Emmenbrücke Gersag 450.0
90.19 Emmenbrücke 437.7
Linie nach Rotkreuz
Linie nach Bern
91.82 Fluhmühle (DS) 436.00
Linie nach Immensee
92.85 Gütsch (DS) 440.00
Tunnel Gütsch (326 m)
93.36 Heimbach (DS) 438.00
Tunnel Schönheim (199 m)
Linie nach Interlaken Ost
95.09 Luzern 436.00